Steckbriefe Wildkräuter
Nach dem Kurs

Zum Download als PDF

Wir hoffe, du hattest einen schönen Tag bei uns!

Hier findest du nun Tipps & Tricks, sowie eine Reihe von Kurz – Steckbriefen zu einigen Wildpflanzen. Du kannst sie einzeln, oder alle zusammen herunterladen. Wenn du ausführlichere Infos über Wildpflanzen, Rezepten und mehr suchst, empfehlen wir dir die Artikel auf NaturWissen.

Wildkräuter - Kurzsteckbriefe & Rezepte

Hier findest du alle Wildkräuter – Kurzsteckbriefe & Rezepte zum Downloaden. Einfach Rechtsklick und “Ziel Speichern unter” auswählen.

Die Rezepte sind Passwortgeschützt und den Teilnehmer*innen des Kochkurses vorbehalten. Das Passwort wurde Ihnen per Mail zugeschickt.

Du möchtest tiefergehende Infos zu den Pflanzen und weitere Rezepte samt Videos? Dann empfehlen wir dir unseren Naturwissenbereich (Link)

Literaturtipps
Nach dem Kurs

Wildkräuter - Kurzsteckbriefe & Rezepte

Neben dem Spiegel-Bestseller “mein Wildkräuterguide” von Waldsamkeit – Gründer Manuel Larbig (den man hier bestellen kann), empfehlen wir noch eine Reihe weiterer Bücher.

Was blüht denn da? Fotoband

Früher waren Fotobildbände den Büchern mit Zeichnungen weit unterlegen. Die neuste Ausgabe hat uns jedoch sehr überzeugt: denn hier werden Fotos mit Zeichnungen kombiniert, sodass die Vorteile aus beiden Welten vereint sind. Kaufempfehlung! (Gibt es auch in unserem Shop)

Was blüht denn da? Original

Die Zeichungen dieses Bandes sind sehr gelungen, Details kann man gut erkennen. Der Fotoband hat dagegen den Vorteil, Pflanzen “fotorealistisch”, vorallem was Farbe und glanz angeht, abzubilden. Dieser Band landet bei uns auf Platz 2, obwohl er mehr Arten vorstellt.

Der illustrierte Pflanzenführer

Dieses reine Bestimmungsbuch wartet im Gegensatz zu den anderen vorgestellten Büchern nicht mit Zusatzinfos über die Pflanzen auf, sondern ist ein reines Bestimmungsbuch. Die Bilder sind oft brauchbar, manchmal jedoch von schlechter Qualität. Bei uns auf Platz 3 des Treppchens!

Pflanzenbestimmungs APPS
Flora Incognita

Diese kostenlose App funktioniert innerhalb Deutschlands sehr gut. Sie hat eine Fehlerquote von unter 20%. Man fotografiert die Blüte, das Blatt und manchmal auch die gesamte Pflanze und erhält einen Vorschlag. Das gute: die Bilder können auch später hochgeladen werden die die Pflanze zu Hause und bei WLAN bestimmt werden. Aber Achtung: Die Apps sind zum Teil fehlerhaft, niemals sollte man sich darauf verlassen, wenn man Pflanzen essen möchte!

Plantnet / Pl@ntnet

Diese ebenfalls kostenlose App ist nicht auf Deutschland beschränkt, sie funktioniert weltweit. Z.B. Auch ganz gut einsetzbar für exotische Zimmerpflanzen. Sie hat ebenfalls eine Fehlerquote von unter 20%. Ansonsten sind die Funktionen und die Vorgehensweise ähnlich wie bei der erstgenannten App.Aber Achtung: Die Apps sind zum Teil fehlerhaft, niemals sollte man sich darauf verlassen, wenn man Pflanzen essen möchte!

Weitere Tipps

NaturWissen

Wir haben neuerdings einen NaturWissen – Mitglieder*innen Bereich, in dem wir fortlaufend Interessante Artikel und Videos über Wildkräuter & Pilze, deren Verwendungsmöglichkeiten, Rezepte, Sammeltipps und vieles mehr zur Verfügung stellen. Zudem erhältst du wöchentlich einen Newsletter zur aktuellen Wildkräuter & Pilzesaisson. Naturwissen (Link).

Schau doch mal rein! Hier ein paar Beispielartikel: