AGB

AGB

Waldsamkeit (vertreten durch Manuel Larbig) führt Kräuterwanderungen, Naturerlebnisveranstaltungen und Survivalkurse durch. Als „Teilnehmer“ werden im folgenden die Kursteilnehmer bezeichnet.

1. Allgemeines.
Bei höherer Gewalt, Unwetterwarnungen und Krankheit des Veranstalters und/oder des Kursleiters fällt die Veranstaltung aus – jedoch werden die vollen Kurskosten dem Teilnehmer zurückerstattet. Dasselbe gilt bei nicht erreichen der Mindestteilnehmerzahl.

2. Preise.
Die auf www.waldsamkeit.de angegebenen Kurskosten sind bindend.
Folgende gestaffelte Kostenpauschale ist bei Stornierung bindend:

4 Wochen vor Kursbeginn : 20% des Veranstaltungspreises
2 Wochen vor Kursbeginn : 50% des Veranstaltungspreises
Ab 13 Tagen vor Veranstaltungsbeginn wird der gesamte Veranstaltungspreises einbehalten.

keine Kostenentstehen, wenn ein von Ihnen benannter Ersatzteilnehmer teilnimmt
oder wenn ein Teilnehmer von der Warteliste nachrückt. Umbuchung und Stornierung bedürfen in jedem Fall der Schriftform und erhalten rechtliche Gültigkeit erst durch meine Rückbestätigung.
Stornierung und Umbuchen sind nur gültig, wenn sie auf dem Schriftweg durchgeführt wurden und Waldsamkeit diese rückbestätigt hat.

2.Voraussetzungen.
Mit der Akzeptierung der AGB bestätigt der Teilnehmer, eine gültige Krankenversicherung abgeschlossen zu haben. Voraussetzung für das Stattfinden der Veranstaltung ist u.a. das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl. Waldsamkeit setzt für eine Teilnahme bei den Veranstaltungen eine stabile Physe und Psyche voraus. Der Teilnehmer ist verpflichtet, die eigenen physischen und psychischen Schwächen und Unzulänglichkeiten einzuschätzen. Bei Minderjährigen ist die Betreuungsperson eben dazu verpflichtet. Der Teilnehmer kann vom Kursleiter von der Veranstaltung ohne das Recht auf Zurückerstattung des Veranstaltungspreises ausgeschlossen werden, wenn nach dessen Einschätzung keine physische oder psychische Verfassung besteht, welche für einen geregelten Kursablauf nötig ist.

3. Anmeldung.

Die angegebenen Preise gelten immer pro einzelner Teilnehmer.
Der Veranstaltungspreis ist sofort nach Erhalt der Anmeldebestätigung zu überweisen.

Der Veranstaltungspreis ist nach Erhalt der Anmeldebestätigung zu überweisen. Eine Anmeldung ist erst dann verbindlich , wenn der Geldeingang auf dem Konto von Waldsamkeit zu verzeichnen ist.
Bei Gruppenanmeldungen haftet der Rechnungsempfänger für die Zahlung aller Gruppenmitglieder.

4. Haftungsausschluss

Waldsamkeit, seine Kursleiter, Hospitanten und Praktikanten übernehmen keine Haftung für Verspätungen oder sonstige Unregelmäßigkeiten, sowie für physische sowie psychische Schäden der Teilnehmer während und im Anschluss der Veranstaltung, sofern diese nicht auf grober Fahrlässig beruhen.

Waldsamkeit, seine Kursleiter, Hospitanten und Praktikanten übernehmen keine Haftung für vom Teilnehmer mitgebrachte Gegenstände und Wertsachen.

5. Verpflichtungen

Der Kursteilnehmer verpflichtet sich
Den Anweisungen der Kursleiter folge zu leisten (Bei Minderjährigen Teilnehmern verpflichtet sich dazu die Betreuungsperson)
die von Waldsamkeit ausgegebenen Werkzeuge und Gegenstände mit Achtsamkeit und Vorsicht zu behandeln, diese nach Veranstaltung wieder zurückzugeben und diese bei Beschädigung im Anschluss der Veranstaltung zu ersetzen
vor dem privaten Ton – und/oder Bildmitschnitt bei allen auf den jeweiligen Medien wahrzunehmenden Kursteilnehmern die mündliche Erlaubnis einzuholen

6. Ablauf
Der Kursleiter ist berechtigt, das vorher definierte Kursprogramm spontan zu ändern, wenn ihm dies für das Erreichen einer besseren Gruppendynamik, einer Erhöhung des Lernerfolges oder der Rücksicht auf ein Gruppenmitglied als nötig erscheint.

7. Dokumentation
Waldsamkeit, seine Kursleiter, Hospitanten und Praktikanten sind berechtigt, zur Dokumentation der Veranstaltung, sowie zu Werbezwecken Film und Fotoaufnahmen der Teilnehmer während der Veranstaltung zu machen.

8. Vertragsabschluss
Der Vertrag zwecks Buchung einer Veranstaltung bei Waldsamkeit gilt auch ohne Unterschrift als gültig, wenn auf elektronischem Wege eine Buchung über das Buchungssystem oder eine Anmeldung per Email durchgeführt wurde. Der Vertrag endet mit dem Ende der Veranstaltung.